Portrait

Der Cevi ist der drittgrösste Jugendverband in der Schweiz. Er umfasst rund 15 000 Mitglieder in über 200 lokalen Vereinen, führt jährlich über 80 Ausbildungskurse und gegen 300 Lager durch. Als christlich und international ausgerichtete Jugendbewegung stehen Leiterschaft und das Befähigen von Menschen im Zentrum aller Tätigkeiten. Der Cevi Schweiz ist Teil der europäischen und weltweiten Cevi-Verbände YMCA und YWCA mit insgesamt 70 Millionen Mitgliedern.

Grundlagen YWCA YMCA weltweit «In Bekräftigung der im Jahre 1855 verabschiedeten Pariser Basis, die weiterhin als Grund-satzerklärung zum Auftrag des CVJM gültig bleibt, erklären wir an der Schwelle zum dritten Jahrtausend, dass der CVJM eine weltweite, christliche, ökumenische Freiwilligenbewegung für Frauen und Männer mit besonderem Schwerpunkt und echter Beteiligung von jungen Menschen ist und dass er sich zum Ziel gesetzt hat, das christliche Ideal des Aufbaus einer menschlichen Gemeinschaft, in der Gerechtigkeit, Liebe, Frieden und Versöhnung herrschen, damit die gesamte Schöpfung an der Lebensfülle teilhat.
Grundlagenpapiere des YWCA YMCA weltweit
Geschichte Die ersten Cevi-Vereine entstanden in England um 1850 als Antwort der Erweckungsbewegung auf die im Zuge der Industrialisierung auftretenden Nöte und Probleme. Schweizer Gruppen wuchsen parallel und selbstständig. An der Gründung der «Young Men's Christian Association» YMCA (CVJM, Christlicher Verein Junger Männer) 1855 in Paris war HENRY DUNANT, der Gründer des Roten Kreuzes, massgeblich beteiligt. Die dort verabschiedete theologische «Pariser Basis» ist gültig geblieben und hat die Gründung des YWCA (CVJF, Christlicher Verein Junger Frauen) 1894 beeinflusst.
Der Cevi wurde 1887 auf nationaler Ebene in der Schweiz gegründet. 1998 fusionierten folgende Organisationen: CVJM-Nationalverband, CVJF-Nationalverband, Deutschschweizer Cevi-Bund, FRUC und UCF zum Cevi Schweiz. Der in der Deutschschweiz gebräuchliche Spitzname «Cevi» wurde als Name übernommen. Der offizielle und rechtliche Name ist «Schweizer Verband der Christlichen Vereine Junger Frauen und Männer».
Das «C» im Namen erinnert an die «Pariser Basis» von 1855: Darin wurden die Grundsteine unserer Bewegung gelegt, für die wir heute noch einstehen: die Verankerung im christlichen Glauben.
Leitbild
Cevi Schweiz
Der Cevi ist eine christliche Bewegung von Kindern, Jugendlichen, Frauen und Männern. Er ist Teil der weltweiten Christlichen Vereine Junger Frauen und Männer, YWCA und YMCA. Der christliche Glaube ist grundlegend und wird in vielfältigen Formen gelebt.
Wir trauen Gott Grosses zu
Der Cevi ermöglicht in seinen Angeboten, Gemeinschaft zu erleben. Er fördert Begabungen, überträgt Verantwortung und unterstützt die Entwicklung der Persönlichkeit.
Wir trauen Menschen Grosses zu
Der Cevi verbindet Menschen und unterstützt sie in der gemeinsamen Verwirklichung ihrer Ideen. Er fördert das Leben aus dem Glauben an Gottes neue Welt.
Wir trauen uns Grosses zu
Grundlagenpapier
Organisation
Cevi Schweiz
Der Cevi Schweiz ist als Verein mit Vorstand organisiert und umfasst 13 Mitgliedorganisationen (7 Regionalverbände und 8 Arbeitsgebiete). Der Vorstand ist verantwortlich für die Strategie, die Vereinsleitung und die Einheit der Schweizer Cevi-Bewegung und wird in seiner ehrenamtlichen Arbeit von der Geschäftsstelle und den Kommissionen unterstützt. Der Vorstand fungiert als Exekutive. Legislative ist die Delegiertenkonferenz.
Organigramm Cevi Schweiz
Strategie
Cevi Schweiz
Der Cevi Schweiz arbeitet jeweils mit einer 4-Jahres Strategie und fokussiert damit seine Arbeit.
Autor: Felix Furrer     Bereitgestellt: 08.05.2014     Besuche: 5 heute, 319 Monat
aktualisiert mit kirchenweb.ch     Impressum     Disclaimer