Stellungnahme

Felix Furrer,
Cevi-Logo-transparent<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>cevi.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>2</div><div class='bid' style='display:none;'>645</div><div class='usr' style='display:none;'>3</div>

Wie im Rahmen der Gerichtverhandlung im Bezirksgericht Dietikon vom 25.04.2017 bekannt wurde, hat der Beschuldigte R.W. 1994 anscheinend einen Übergriff in einem Lager des Cevi begangen.
Der Cevi Schweiz ist über diesen Vorfall sehr betroffen, unsere Gedanken sind bei den Opfern. Der Cevi verurteilt jede Form von sexueller Ausbeutung vehement. Aktuell sind wir daran entsprechende Informationen ein zu holen um den Fall intern aufarbeiten zu können.

Die Prävention sexueller Ausbeutung geniesst im Cevi auf allen Stufen einen grossen Stellenwert und wird unter anderem in mehreren verbandsinternen Kursen eingehend thematisiert. Diese Unterrichtsblöcke sollen eine Hilfestellung für die Früherkennung von sexueller Ausbeutung sein und entsprechend sensibilisieren. Die Prävention sexueller Ausbeutung ist so als fester Bestandteil in die Aus- und Weiterbildung der Leitungspersonen integriert.

Als Hilfsmittel verfügt der Cevi Schweiz weiter über die Verbandsrichtlinien zur Prävention sexueller Ausbeutung (PSA) in Form der Broschüre „Richtlinien zum Umgang mit der Vermutung und Gewissheit über sexuelle Ausbeutung Cevi“, welche als Unterstützung für ehrenamtliche wie auch angestellte Leitungspersonen auf lokaler, regionaler und nationaler Ebene dienen. Zudem verfügen die Cevi Regionalverbände über Präventionsverantwortliche; diese organisieren Informationsanlässe und agieren als Ansprechperson. Ergänzend zu den verbandsinternen Aus- und Weiterbildungen in diesem Bereich arbeitet der Cevi Schweiz auch eng mit externen Fachstellen zusammen.

Cevi Schweiz
Der Cevi Schweiz ist einer der grössten Schweizer Jugendverbände und führt jährlich über 80 Kurse und über 300 Lager durch. Er bietet Kindern und Jugendlichen eine sinnvolle Freizeitbeschäftigung, prägende Gemeinschaftserlebnisse und die Möglichkeit, Verantwortung in der Gesellschaft zu übernehmen. Er ist ein Teil des weltgrössten Jugendverband YMCA YWCA mit insgesamt 70 Millionen Mitgliedern.

Kontakt für Fragen zum Cevi Schweiz:

Felix Furrer, Verantwortlicher Marketing und Kommunikation beim Cevi Schweiz,
Tel. 044 213 20 46,
E-Mail felix.furrer@cevi.ch
Autor: Felix Furrer     Bereitgestellt: 26.04.2017     Besuche: 564 Monat
aktualisiert mit kirchenweb.ch     Impressum     Disclaimer