Delegiertenkonferenz 10.06.2017

Felix Furrer,
DK 2017<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>cevi.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>3507</div><div class='bid' style='display:none;'>6269</div><div class='usr' style='display:none;'>4044</div>

Nach dem Eintreffen und ankommen bei Kaffee und Gipfeli in einem Gebäude der FHNW in Olten startete die DK mit einer Einstimmung von Calvin aus dem Region Winterthur-Schaffhausen; es galt in Gruppen Fragen zum Cevi zu beantworten.
Im Anschluss folgten diverse für bei Delegiertenkonferenzen typische Traktanden wie Protokoll, Jahresrechnung, Mehrjahresfinanzplan und weitere. Nach Mittagspause folgten die Gesamterneuerungswahl des Vorstandes sowie die Wahl des Präsidiums. Der Vorstand des Cevi Schweiz besteht neu aus acht Personen. Unsere herzlichen Gratulationen gehen an Samuel Hirsbrunner (bisher), Samuel Huber (neu), Julia Petrig (neu), Beat Temperli (bisher), Amadeo Vergés (neu), Christoph Vogel (neu), Claudia Zaugg (bisher) und Sem Zimmermann (neu). Claudia Zaugg und Beat Temperli übernehmen zudem das Co-Präsidium.

Als eines der letzten Traktanden wurden auch noch drei Personen verdankt: Pascal Prétôt als J+S Ausbildungsverantwortlicher und J+S Verbandscoach, Andreas Streich in seiner Funktion als ehemaliger Co-Präsident und anschliessend Präsident des Cevi Schweiz sowie Martin Vogler als Präsident von Horyzon. Wir danken euch herzlich für euer Engagement!

Ein herzliches Dankeschön geht an dieser Stelle auch an alle Teilnehmer der Delegiertenkonferenz für ihr Engagement für den Cevi und die spannenden Diskussionen und ihre Arbeit im Rahmen der Delegiertenkonferenz. Merci!
Autor: Felix Furrer     Bereitgestellt: 08.06.2017     Besuche: 100 Monat
aktualisiert mit kirchenweb.ch     Impressum     Disclaimer