Einladung: Konferenz zur interkulturellen Öffnung in Jugend- und Sportverbänden (KIKO)

Felix Furrer,
Meine Bilder<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>cevi.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>3030</div><div class='bid' style='display:none;'>6299</div><div class='usr' style='display:none;'>4044</div>

Im Cevi sollen auch Kinder mit einer Beeinträchtigung oder anderen Schichtzugehörigkeiten willkommen sein. Dafür setzt sich der Cevi ein. Auch Kinder mit einem anderen kulturellen und/oder religiösen Hintergrund sollen die Möglichkeit haben in den Cevi zu kommen. Im Cevi sind alle mit ihren Stärken und Schwächen willkommen und akzeptiert sind.
Die Integration von Personen mit einem anderen kulturellen und/oder
religiösen Hintergrund in einen Jugendverband ist – auch wenn dies noch so bereichernd ist – nicht immer einfach. Dieser Herausforderung stellt sich der Cevi nicht alleine, sondern in einem engen Austausch mit der Pfadi und der Jubla. Im Jahr 2012 hat die Pfadibewegung Schweiz (PBS) die KIKO (Konferenz zur interkulturellen Öffnung in Jugend- und Sportverbänden) ins Leben gerufen.
Am 25. November 2017 lädt die SAJV (als Dachverband der Jugendorganisation in der Schweiz) zur fünften KIKO ein. Auch Leitungspersonen vom Cevi sind herzlich dazu eingeladen.

Was erwartet dich?
Nach der Begrüssung und dem spielerischen Einstieg in die Thematik «interkulturelle Vielfalt», wird eine Fachperson der OKAJ (kantonale Kinderund Jugendförderung Zürich) ein Inputreferat zum Thema «interkulturelle Öffnung in den Jugendverbänden» halten: «Mit diesem Projekt werden Faktoren eruiert und Modelle entwickelt, wie die Öffnung der Jugendverbände auf lokaler Ebene erfolgreich, effizient und nachhaltig vorangetrieben werden kann.» Das Referat wird auch die Stolpersteine beleuchten und soll dich motivieren, das Thema bei dir in deiner Ortsgruppe anzugehen.

Nach dem von der SAJV offerierten Mittagessen lernst du mit der Methode «Human Library» lebendige Bücher kennen, welche dir von sich und ihren Erfahrungen erzählen. Das Erfahrungswissen und die Begegnungen stehen im Vordergrund.

Falls du interessiert bist, dann darfst du dich gerne direkt anmelden: Anmeldung KIKO 2017.
Weitere Informationen findest du auch auf dem Flyer: Einladung KIKO 2017

Nun danken wir dir dafür, dass du deinen Mitleitenden vom Cevi über dieses Angebot informierst.
Bei sonstigen Fragen zum Thema steht dir die Fachgruppe Interkulturelle Öffnung vom Cevi Schweiz gerne zur Verfügung.

Autor: Felix Furrer     Bereitgestellt: 28.09.2017     Besuche: 57 Monat
aktualisiert mit kirchenweb.ch     Impressum     Disclaimer