Vorstandsretraite Cevi Schweiz

Felix Furrer,
18-CeRe-51<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>cevi.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>3030</div><div class='bid' style='display:none;'>6496</div><div class='usr' style='display:none;'>4044</div>

Was macht den der Vorstand des Cevi Schweiz die ganze Zeit? Und arbeiten die auch wirklich? - Über letztes Wochenende kann gesagt werden – der Vorstand war richtig aktiv.
Der Vorstand des Cevi Schweiz besteht seit letztem Frühling aus acht Mitgliedern. Wir kannten uns alle eigentlich nicht besonders gut zuvor, kommen aus verschiedenen Regionalverbänden und versuchen den Cevi Schweiz in die richtige Richtung weiterzuentwickeln. Normalerweise trifft sich der Vorstand am ersten Montag jedes Monats doch dieses Wochenende war speziell: Wir nahmen uns Zeit für die Vorstandsretraite.

Wir logierten im schönsten Lagerhaus der Schweiz (dem Haus Alpenblick in Wengen) und diskutierten, holten aus, schweiften ab, hielten fest, dokumentierten, philosophierten, debattierten und konkludierten. Wir arbeiteten an unserer internen und externen Kommunikation, hatten Zeit uns gegenseitig besser kennenzulernen und holten nach, was sonst in Vorstandssitzungen nie Zeit hatte bis anhin.

Daneben übten wir uns in Pioniertechnik (man sehe die hochstehende Grillkonstruktion), versetzen uns in unsere Mitglieder und sassen im Rauch und assen Cervelat. Wir erkundeten die Gegend rund ums Lagerhaus und genossen die Aussicht und das schöne Wetter.
Ja der Vorstand ist für viele so weit weg und die Arbeit vage und ohne direkte Relevanz. Trotzdem könnt ihr versichert sein, dass ein motiviertes Team mit viel Ceviherzblut für euch im Einsatz steht und hofft den Cevi in eurem Sinne weiterzuentwickeln.

Gerne stehen wir dir jederzeit für Fragen zur Verfügung:
Autor: Felix Furrer     Bereitgestellt: 16.04.2018    
aktualisiert mit kirchenweb.ch     Impressum     Disclaimer