Corona Informationen

von Felix Furrer

Der Cevi Schweiz verlängert die Empfehlung auf analoge Aktivitäten zu Verzichten

Der Bund hat letzte Woche (13.01.2021) entschieden, die getroffenen Massnahmen im Umgang der aktuellen Pandemie weiter auszubauen und die Einschränkungen vom Dezember bis mindestens 28. Februar zu verlängern.

Auch wir verlängern deshalb unsere Aussage bis mindestens 28. Februar 2021:

Wir empfehlen alle Cevi-Aktivitäten in dieser Zeit abzusagen, diese digital durchzuführen oder auf später zu verschieben.

Aus Sicht vom Vorstand Cevi Schweiz sind die Massnahmen vom Bund wichtig und richtig und wir wollen unseren Teil dazu beitragen, dass sich die Situation in der Schweiz schnell wieder verbessert. Aus Solidarität mit der ganzen Gesellschaft empfehlen wir, die Cevi-Aktivitäten entweder in digitaler Form (Cevi@Home) durchzuführen, auf alternative Durchführungsformate zu wechseln oder auf die Zeit nach den aktuellen Massnahmen zu verschieben. Danke dass ihr uns dabei unterstützt.

--------------------------------------------------------------------------------------------------

Die bisherigen Schutzkonzepte bleiben auf diesem Blogbeitrag bis auf weiteres aus planerischen Gründen bestehen. 

Dokumente


Wir empfehlen aktuell keine Lager/Übernachtungen durchzuführen und haben deshalb das Schutzkonzept Lager auch nach den Bundesratsentscheiden vom 28.10.2020 nicht angepasst. Die Dokumente sind hier allerdings weiterhin aus planerischen Gründen für etwaige Lager im Frühling 2021 ersichtlich.


Sonderbeiträge J+S für abgesagte Lager
Der Bundesrat hat die rechtlichen Grundlagen geschaffen, um Organisatoren von J+S-Angeboten, die durch die Coronakrise entstandenen Subventionsausfälle teilweise auszuzahlen. Die Organisatoren weisen in einem Gesuch nach, dass für den Zeitraum zwischen 13.März und 31.Dezember 2020 ein J+S-Lager von mindestens 4 Tagen abgesagt werden musste. Ende Juni 2020 wird den J+S-Coaches mit einem separaten Mail das Gesuchsformular inklusive Instruktionen zum Gesuchsprozess zugestellt. Das Gesuch muss bis zum 31. Oktober 2020 eingereicht werden.

Bei Fragen meldet euch doch via E-Mail auf cevi@cevi.ch.

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Kommentar von GRAFFITIARTIST Schweiz |

Hallo Felix.
Vielen Dank für die ausführlichen Infos!
Lieben Gruß,
Christoph