Update zu Cevi-Aktivitäten ab 19.04.2021

von Felix Furrer

Folgende Änderungen sind per Bundesratsbeschluss vom 26.05.2021 per 31.05.2021 gültig:

Veranstaltungen/Vereinsanlässe

Neu sind bei Veranstaltungen (Vereinsanlässen) unter Einhaltung der Schutzmassnahmen (Abstand halten, Maskenpflicht in Innenräumen) bis zu 50 Personen erlaubt. Bei allen Veranstaltungen mit mehr als 5 Personen muss ein Schutzkonzept bestehen und angewendet werden. Ihr könnt euch hierfür an den Schutzkonzepten des Cevi Schweiz orientieren.

Für „normale“ Cevi-Aktivitäten (Cevi-Nachmittage) ändert sich nichts: wie bisher können diese ohne Einschränkungen der Teilnehmendenzahl durchgeführt werden. Weiterhin gilt die Empfehlung möglichst alle Programmaktivitäten im Freien durchzuführen. Das Anbieten von Verpflegung ist möglich, es soll aber weiterhin darauf verzichtet werden Essen zu teilen.

Publikumsveranstaltungen sind wie folgt erlaubt:

  • Drinnen: maximal 100 Personen bei einer Auslastung von maximal 50% u. Einhaltung der Schutzmassnahmen (Abstand & Maskenpflicht für Ü12)
  • Draussen: maximal 300 Personen bei einer Auslastung von maximal 50%


Im Sport gelten folgende Regelungen:

  • Für Personen mit Jahrgang 2001 oder jünger gibt es keine Einschränkungen
  • Für Personen mit Jahrgang 2000 oder älter: Es ist zu unterscheiden zwischen Sport im Freien und Sport in Innenräumen: Sport im Freien kann alleine oder in Gruppen bis maximal 50 Personen (inkl. Leiterperson) ausgeübt werden. Es muss eine Gesichtsmaske getragen oder der Abstand eingehalten werden. Auf beides kann nur verzichtet werden, wenn die Kontaktdaten erhoben werden. Sport in Innenräumen ist ebenfalls für Einzelpersonen oder Gruppen bis maximal 50 Personen, unter Einhaltung des Mindestabstands sowie permanenter Maskentragpflicht möglich. Kontaktsportarten drinnen sind stets in beständigen Gruppen von höchstens vier Personen erlaubt.


Weiterhin sollen für sämtliche Veranstaltungen Kontaktlisten geführt werden.

Download Schutzkonzept Aktivitäten.

J+S Kurse/Ausbildung

Für J+S Kurse gilt zudem: Für Präsenzunterricht gilt gemäss Art. 6d der Covid-19-Verordnung besondere Lage Folgendes:

  • Ab dem 31. sind Präsenzunterricht sowie Sportaktivitäten für Personen mit Jahrgang 2000 und älter in Gruppen von bis zu 50 Personen wieder möglich. Die Organisatoren der J+S-Kurse und -Module prüfen die Durchführung unter den geltenden Bedingungen.
  • Räumlichkeiten, in denen die Veranstaltungen stattfinden, dürfen höchstens zur Hälfte ihrer Kapazität gefüllt werden.
  • In einigen Kantonen gelten restriktivere Massnahmen., siehe Kantonale Vorgaben Sportbetrieb.

 

Kantonale Regelungen
Bitte beachtet grundsätzlich weiterhin die kantonal geltenden Regelungen.

Schutzkonzept Lager

Aufgrund neuer Informationen/Empfehlungen des BASPO hinsichtlich der Testverfahren wird das Schutzkonzept Lager in Kürze überarbeitet.

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Kommentar von GRAFFITIARTIST Schweiz |

Hallo Felix.
Vielen Dank für die ausführlichen Infos!
Lieben Gruß,
Christoph