Cevi Blog

Update zu Cevi-Aktivitäten ab 19.04.2021

Update per 23.04.2021:

Im Hinblick auf die anstehenden Auffahrts- und Pfingstlager empfiehlt der Cevi Schweiz folgendes Vorgehen:

  • Vor Aktivitäten mit Übernachtungen sollen sich alle Teilnehmenden und Leitenden vorab auf das Coronavirus testen (lassen):
    • Der Test findet idealerweise 24 oder weniger Stunden, maximal jedoch 48 Stunden vor Lagerbeginn statt. Damit soll das Risiko für eine Virusübertragung während des Lagers auf andere Teilnehmende und Leitende reduziert werden.
    • In der Rahmenvorgabe des Bundes wird im Moment keine Empfehlung betreffend Testart abgegeben. Wir empfehlen, dass Teilnehmende und Leitende Antigen-Schnelltests in der Apotheke, beim Hausarzt oder im Testzentrum machen lassen, sofern dies vor Lagerbeginn organisatorisch möglich ist. Falls das nicht machbar ist, geben auch die Selbsttest eine gewisse Sicherheit. Wir raten davon ab, ungetestet ins Lager zu reisen.
    • Ein negatives Testresultat darf nicht dazu verleiten, sich nicht mehr an die auch dann noch nötigen Sicherheits- und Hygienemassnahmen zu halten.

Weiterlesen …

Update Corona - keine Aktivitäten bis 26. April 2020

Cevi setzt alle Aktivitäten bis zum 26. April 2020 aus

Update zum Coronavirus: 17.03.2020 – Der Bundesrat hat am 16.03.2020 den Notstand ausgerufen. Der Cevi Schweiz bittet seine Mitglieder bis zum 26. April 2020 keine Aktivitäten mehr durchzuführen.

Könnt ihr euch in der Zwischenzeit trotzdem für die Gesellschaft engagieren? Ja, zum Beispiel wie der Cevi Veltheim. Der Cevi Veltheim vom Regionalverband Winterthur-Schaffhausen hat eine Kinderbetreuungsvermittlung auf die Beine gestellt. Mehr Infos gibt es hier.

Wenn ihr euch in ähnlicher Form engagiert, dann meldet euch doch mit euren Projekten und Ideen über medien@cevi.ch. Wir machen euer Engagement und eure Solidarität gerne sichtbar! Vielleicht helfen euch dabei zum Beispiel auch Seiten wie https://www.hilf-jetzt.ch/ oder die App Fiveup oder diverse Gruppen in den Sozialen Netzwerken die Hilfebietende- und Suchende zusammenbringen!

Bleiben wir gesund und seien wir solidarisch!  

Weiterlesen …

Information Corona-Virus

Stand: 10.03.2020

Der Bundesrat stuft die aktuelle Entwicklung und Ausbreitung des Corona-Virus gemäss Epidemiegesetz als besondere Lage ein. Auch das Baspo prüft die Situation und die daraus abzuleitenden Konsequenzen des Bundesratsentscheids für Ihre Aktivitäten im Bereich Jugend und Sport laufend. Der Bund hat beschlossen, dass Grossveranstaltungen mit mehr als 1000 Personen verboten werden. Ab 150 Teilnehmenden müssen die Kantone eine Risikoabwägung vornehmen. Swissolympics hat eine entsprechende Liste mit Links zu den Informationen der Kantone bereitgestellt.

Weiterlesen …