NOLK - Ausbildung für Ortsgruppenleitende

N O L K Abzeichen<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>cevi.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>3137</div><div class='bid' style='display:none;'>4751</div><div class='usr' style='display:none;'>4044</div>

 

DSC_0242<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>cevi.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>3413</div><div class='bid' style='display:none;'>5814</div><div class='usr' style='display:none;'>4044</div>

 

DSC_0166<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>cevi.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>3413</div><div class='bid' style='display:none;'>5808</div><div class='usr' style='display:none;'>4044</div>

 

NOLK 2016

Der NOLK, inzwischen fester Programmpunkt im Jahresprogramm des Cevi Schweiz, fand dieses Jahr in Uster ZH, statt wie gewohnt in Aarburg, statt. Am Freitag dem 4. März fanden sich die Teilnehmer aus der Romandie, AG-SO-LU-ZG und der Ostschweiz im Pfadiheim Uster ein. Für einmal nahmen nur Männer am Kurs teil.

Während dreier Tage vertieften die Teilnehmer ihr Wissen in den unterschiedlichsten Bereichen wie Sicherheitsstandards, Aufgaben, Rechte und Pflichten des Ortsgruppenleiters, PSA, Marketing und Öffentlichkeitsarbeit, Elternarbeit und weiteren Themen. Dazwischen gab es auch genügend Möglichkeiten sich gegenseitig auszutauschen, über die Abteilungen und die Regionen hinweg. Im Vorfeld des Kurses wurde der intensive Austausch von den Teilnehmern auch explizit erwünscht.

Vielen Dank an dich Teilnehmer für ihre ehrlichen Feedbacks. Die Rückmeldungen über den Gesamtkurs und einzelne Fächer sind durchwegs positiv wie die nachfolgenden Zitate zeigen:

Très sympa. Bonne étaits d'esprit. “
„Très bon matériel utile“
„Interessant andere Leute kennenzulernen“
„Informativ und gelungen“
„Sehr interessanter Block, Rollenspiel war wertvoll„


Vielen Dank an all die freiwilligen Helfenden, das Projektleitungsteam, die Übersetzerinnen, Dozierenden und natürlich die Küche!
NOLK 2015

Auch dieses Jahr fand erneut der NOLK – der nationale Kurs für Ortsgruppenleitende statt. Am Freitag dem 8. Mai fanden sich 14 interessierte (angehende) Ortsgruppenleiter in der Villa Jugend in Aarburg ein.

Die Kursteilnehmer vertieften während dieser drei Tage ihr Wissen bezüglich Sicherheitsstandards beim Cevi, Aufgaben, Rechte und Pflichten eines Ortsgruppenleiters, Marketing und Öffentlichkeitsarbeit, Elternarbeit, Teamleitung, Zusammenarbeit mit Partner und im Umgang mit schwierigen Situationen. Auch die Wahlfächer wie beispielweise Seiltechnik, Pressearbeit, interkulturelle Öffnung sowie der bunte Abend mit gemeinsamen grillieren stiessen auf grosse Begeisterung und sorgten für gutes Feedback bei den Dozenten und Projektmitarbeitern.

Vielen Dank an dieser Stelle auch allen Helfern, Übersetzern, Dozenten und Kursleitern für Ihren Einsatz!
Das war der NOLK 2014

Vom 09.-11. Mai 2014 fand der dritte Nationale Ortsgruppenleiterkurs statt. Am Freitag fanden sich 11 interessierte (angehende) Ortsgruppenleiter in der Villa Jugend in Aarburg ein.


Die Kursteilnehmer vertieften während dieser drei Tage ihr Wissen bezüglich Sicherheitsstandards beim Cevi, Aufgaben, Rechte und Pflichten eines Ortsgruppenleiters, Marketing und Öffentlichkeitsarbeit, Elternarbeit, Teamleitung, Zusammenarbeit mit Partner und im Umgang mit schwierigen Situationen.

Als Wahlfächer wurden ergänzend Kurse in Medienarbeit, Sport, Sicherheit oder über die geistliche Rolle als Ortsgruppenleiter angeboten. Das Wochenende liess, insbesondere beim gemeinsamen Grillabend auf der Aarburg, Raum für Austausch unter den Teilnehmern aus den verschiedenen Regionen und den Dozenten und Leitern. Die Teilnehmer konnten neue Ideen, Erfahrungen und Kontakte über die eigene Region hinaus gewinnen.

Die Feedbacks der Teilnehmer waren ausnahmslos positiv wie nachfolgende Zitate zum Gesamtkurs oder einzelnen Fächern belegen:

"super Teamgeist und tolle Einblicke in die Arbeit anderer Regionen"

"Perfekt! Gute Beispiele, klar."

"Hat sich gelohnt!"

"war cool und spannend"



Der Cevi Schweiz möchte allen Teilnehmern, Übersetzern, Helfern und Dozenten herzlich für ihren Einsatz danken! Dä NOLK hät gfägt!
Das war der NOLK 2013

Am Wochenende vom 3. bis 5. Mai führte der Cevi Schweiz den nationalen Ausbildungskurs für Ortsgruppenleitende (NOLK) in Aarburg durch. Rund 38 junge Erwachsenen vertieften während des Intensivkurses ihre Leitungsaufgaben der Jugendarbeit.

Zukünftige und amtierende Ortsgruppenleiter trafen sich am Freitag, 3. Mai 2013 in Aarburg zum nationalen Ortsgruppenleiterkurs des Cevi Schweiz. Mit viel Vorfreude und einem klaren Ziel: Weiterbildung.

Der Kurs ist für die Teilnehmer ein wichtiger Bestandteil ihrer Weiterbildung. Die Kursteilnehmenden aus der ganzen Schweiz vertieften sich in den facettenreichen Aufgaben der Leitung einer Jungschargruppe. Die neusten Sicherheitsstandards bei Cevi-Aktivitäten, den Rechten und Pflichten und der Teamleitung wurde kompetent unterrichtet. Doch auch Elternarbeit, Cevi-Grundlagen sowie Marketing waren wichtige Inhalte.

Weiter konnten sich die Cevianerinnen und Cevianer in Praxis und Theorie im Medientraining oder der Zielsetzung und Teamleitung intensiv auseinander setzten. Auch wurde der Umgang in schwierigen Situationen thematisiert und geeignete Lösungen gesucht. Nicht zu Letzt wurde auch über die Zusammenarbeit mit anderen Organisationen und Kirchgemeinden diskutiert und ganz konkrete Ziele gesetzt. Neben allen lehrreichen Inhalten, bot der Kurs auch Zeit um seinen persönlichen Glauben zu vertiefen.

Mit diesem Intensivkurs bildeten sich motivierte junge Erwachsene in vielen Bereichen der freiwilligen Jugendarbeit aus. Trotz des gedrängten Zeitplans und viel Neuem, fand auch ein reger Austausch zwischen den Teilnehmenden statt. So konnten neue Ideen, Erfahrungen und Kontakte über die eigene Region hinaus gewonnen werden.

„Intensiv, aber lehrreich“ meinten die frisch gebackenen Ortsgruppenleitenden zum NOLK.



Das war der NOLK 2012

Vom 11.-13. Mai 2012 fand zum ersten Mal der Nationale Ortsgruppenleiter Kurs (NOLK) in Köniz statt. Die 23 Teilnehmer aus vier verschiedenen Regionalverbänden hatten ein intensives Programm; die Feedbacks waren durchwegs positiv.

Am Freitagmorgen ging es bei Sonnenschein und warmen Temperaturen mit einer Vorstellungsrunde vor dem Pfadiheim Weiermatt in Köniz los. Für den Kurs haben sich Teilnehmer den vier Regionen AG-SO-LU-ZG, Basel, Bern und Ostschweiz, angemeldet. Die dreitägige Ausbildung war sehr intensiv und kompakt. Das Ausbildungsprogramm und insbesondere der überregionale Austausch wurden sehr geschätzt. Ein Teilnehmer meinte zusammenfassend: „Der NOLK ist ein Ideales Ergänzungsangebot, lehrreich, werde ich weiter empfehlen oder nochmals besuchen!“

Das Ziel des Kurses war, die Ortsgruppenleiter in ihren Kompetenzen zu stärken, sie zu motiveren, sowie den überregionalen Austausch zu fördern. Folgende Kursmodule wurden durch kompetente Fachreferenten und -referentinnen angeboten: Cevi Grundlagen, C im Cevi, Führungstechnik & Teamleitung, integrale Sicherheit, Sicherheit Pioniertechnik, Werbung & Öffentlichkeitsarbeit, Krisenmanagement, Grundlagen Prävention, Umgang mit Partnern wie Kirchgemeinden und Eltern sowie diverse Wahlfächer.

Weitere Stimmen zum Kurs:

«Es sollte mehr Nationale Kurse geben! Verbessert den Zusammenhalt der Regionen» T. Bähler

„Es war anspruchsvoll, wegen den vielen Infos. Aber sonst gut.“ M. Willi

„Coole Idee, zieht das weiter“ P. Häfeli
Autor: Felix Furrer     Bereitgestellt: 15.04.2016     Besuche: 64 Monat
aktualisiert mit kirchenweb.ch     Impressum     Disclaimer